StartseiteAktuellesBekanntmachungenFörderbekanntmachung des EU-Projektes EU-LAC Health zur Zusammenarbeit mit lateinamerikanischen und karibischen Ländern

Förderbekanntmachung des EU-Projektes EU-LAC Health zur Zusammenarbeit mit lateinamerikanischen und karibischen Ländern

Stichtag: 09.03.2017 Programmausschreibungen

Das EU-Projekt EU-LAC Health unterstützt Kooperationen von EU-, lateinamerikanischen und karibischen Ländern im Bereich Gesundheit.

Am 02. Dezember 2016 hat es seinen „Joint Call on Health Research and Innovation“ gestartet, der folgende Topics umfasst:

  • Topic 1: Neurodegeneration – Healthy aging to combat neurodegeneration
  • Topic 2: Infectious diseases – Research in promotion of well-being: prevention of infectious

Es können Fördergelder für transnationale Forschungs- und Innovationsprojekte mit einer Laufzeit von bis zu 36 Monaten beantragt werden. Partner aus Deutschland können bis zu 100.000 Euro pro Projekt erhalten. Die Einreichfrist endet am 09. März 2017 (16:00 Uhr MEZ).

Da für die Projektpartner unterschiedliche nationale/regionale Förderrichtlinien gelten, wird Antragstellenden empfohlen, sich vor Antragstellung mit den entsprechenden Kontaktpersonen in Verbindung zu setzen. Für Deutschland sind diese Stephanie Splett-Rudolph (E-Mail: stephanie.splett(at)dlr.de, Tel: 0228 3821 1430) und Marianne Vaske (E-Mail: marianne.vaske(at)dlr.de, Tel: 0228 3821 1439) vom DLR Projektträger.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung / Die Europäische Kommission Redaktion: Länder / Organisationen: EU Argentinien Belgien Bolivien Brasilien Chile Costa Rica Ecuador Guatemala Israel Italien Lettland Peru Polen Portugal Spanien Uruguay sonstige Länder Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger