StartseiteAktuellesEntwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Development Programme, UNDP)

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Development Programme, UNDP)

Politikberatung

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Development Programme, UNDP) wurde 1965 gegründet und hat seinen Sitz in New York. Es ist die zentrale Organisation der UN-Entwicklungsfonds und -programme und hat eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Millenniumsentwicklungsziele. Es arbeitet mit 166 Staaten zusammen.

UNDP unterstützt Partnerländer mit Politikberatung und dem Auf- beziehungsweise Ausbau von Fähigkeiten/Kapazitäten in folgenden fünf Bereichen:

  • demokratische Regierungsführung
  • Armutsbekämpfung
  • Krisenvorsorge und Konfliktbewältigung
  • Energie und Umwelt
  • HIV/AIDS

Es koordiniert darüber hinaus die UN-Entwicklungsaktivitäten in den jeweiligen Ländern, hat den Vorsitz der Entwicklungsgruppe der Vereinten Nationen (UNDG) inne und spielt damit auch bei der Umsetzung von Reformen im UN-System eine wichtige Rolle. Schließlich setzt es sich für die Belange der Entwicklungsländer in der Öffentlichkeit ein. So veröffentlicht UNDP unter anderem jährlich den Bericht über die menschliche Entwicklung, in dem aktuelle Fragen von globaler Bedeutung erörtert werden. Zudem enthält der Bericht Informationen zur Situation der menschlichen Entwicklung einschließlich eines Länder-Rankings basierend auf dem Index der menschlichen Entwicklung (HDI).

Redaktion: Länder / Organisationen: Global Themen: Umwelt u. Nachhaltigkeit Ethik, Recht, Gesellschaft Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger