StartseiteAktuellesNachrichtenDeutsche UNESCO-Kommission: Publikation zu Open Science vorgestellt

Deutsche UNESCO-Kommission: Publikation zu Open Science vorgestellt

Berichterstattung weltweit

In einer neuen Publikation stellt die Deutsche UNESCO-Kommission Ansätze und Chancen vor, die Open Science für den wissenschaftlichen Fortschritt bietet, und leistet damit einen Beitrag zur Erarbeitung einer geplanten UNESCO-Empfehlung.

Im vergangenen Jahr hat die UNESCO-Generalkonferenz beschlossen, bis 2021 eine Empfehlung für weltweite Standards im Bereich Open Science zu entwickeln. Die neue Publikation der Deutschen UNESCO-Kommission "Open Science — Perspektiven aus Deutschland auf die Erarbeitung der geplanten Empfehlung der UNESCO" erklärt den Erarbeitungsprozess und zeigt Beteiligungsmöglichkeiten auf: Expertinnen und Experten können noch bis zum 15. Juni in der ersten Konsultationsrunde mitwirken.

Zudem stellt die Publikation Ansätze und Chancen vor, die Open Science für den wissenschaftlichen Fortschritt bietet. Sie zeigt, wie die Mittel des digitalen Zeitalters für gute wissenschaftliche Praxis genutzt werden können und welche wegweisenden Initiativen es in Deutschland gibt. Die Veröffentlichung basiert auf einer Publikation zu Open Science der kanadischen UNESCO-Kommission vom April 2020 und entstand im Austausch mit mehreren deutschen Wissenschaftsorganisationen sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Zum Nachlesen

Quelle: Deutsche UNESCO-Kommission Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: UNESCO Themen: sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger