StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäischer Forschungsrat unterstützt weitere Projekte an 61 deutschen Forschungsinstituten

Europäischer Forschungsrat unterstützt weitere Projekte an 61 deutschen Forschungsinstituten

Berichterstattung weltweit

Die Beantwortung großer wissenschaftlicher Fragen durch 313 Forschende, darunter 58 aus Deutschland, unterstützt der Europäische Forschungsrat (ERC) mit 632 Millionen Euro. Die Projekte, von denen 61 an deutschen Forschungsinstituten durchgeführt werden, befassen sich mit Themen in allen wissenschaftlichen Disziplinen, wie z.B. dem beschleunigten Übergang zu erneuerbaren Energiequellen, sicherer Computersoftware oder den Auswirkungen astrophysikalischer Schocks.

Die Projekte werden an Universitäten und Forschungszentren in 24 Mitgliedstaaten und assoziierten Ländern durchgeführt, wobei Deutschland (61 Grants), das Vereinigte Königreich (41) und Frankreich (29) an der Spitze liegen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt können sich auf die ERC-Aufforderungen bewerben. Bei den Gewinnern handelt es sich diesmal um 42 Nationalitäten, wobei Deutsche (58 Forschende), Italiener (30) und Franzosen (26) die Rangliste in absoluten Zahlen anführen. Fünf Forschende aus den USA und ein Forscher aus Neuseeland beabsichtigen, mit ihren Stipendien nach Europa zurückzukehren.

Bei dieser Aufforderung reichten 2.652 Bewerberinnen und Bewerber ihre Vorschläge ein, 12 Prozent von ihnen waren mit ihrem Antrag erfolgreich. Männliche und weibliche Antragsteller waren bei der Vergabe der Stipendien gleichermaßen erfolgreich.

Die Fördermittel unterstützen Forschende, die sich in der Mitte ihrer Laufbahn befinden, ihre Teams zu konsolidieren und Pionierforschung mit Methoden ihrer Wahl zu betreiben. Als Teil des EU-Programms Horizont Europa wird diese neue Runde von Finanzhilfen schätzungsweise 1.900 Arbeitsplätze für Postgraduierte, Doktorandinnen und Doktoranden und andere Mitarbeitende an 189 Gasteinrichtungen schaffen.

Zum Nachlesen

Quelle: Europäische Kommission - Vertretung in Deutschland Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Bildung und Hochschulen Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger