StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäischer Forschungsrat vereinbart Partnerschaft mit Thailand

Europäischer Forschungsrat vereinbart Partnerschaft mit Thailand

Berichterstattung weltweit

Der Europäische Forschungsrat (ERC) vertieft seine Zusammenarbeit mit Thailand. Im Rahmen einer neuen Initiative erhalten Forschende aus Thailand die Möglichkeit, sich zeitweise ERC-geförderten Forschungsteams anzuschließen.

Die Kooperationsvereinbarung wurde am 9. September 2022 zwischen dem Europäischen Forschungsrat (European Research Council, ERC) und dem "National Higher Education, Science, Research & Innovation Policy Council" geschlossen. Thailändische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Rahmen des Programms "Management Unit for Human Resources & Institutional Development, Research and Innovation" (PMU-B) gefördert werden, erhalten die Möglichkeit zur vorübergehenden Teilnahme an ERC-geförderten Forschungsvorhaben. Vorgesehen sind sowohl lang- als kurzfristige Forschungsaufenthalte bei ERC-geförderten Teams, die in ähnlichen Bereichen oder zu Themen von gemeinsamem Interesse forschen.

Im Rahmen seiner "Global Reach Out" Strategie hat der ERC mehrere Vereinbarungen dieser Art (International Arrangement funding) geschlossen, um die internationale Zusammenarbeit zu stärken.

Zum Nachlesen

Quelle: ERC Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Thailand EU Themen: Förderung Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger