StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäischer Forschungsrat veröffentlicht Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde "Proof of Concept 2020"

Europäischer Forschungsrat veröffentlicht Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde "Proof of Concept 2020"

Berichterstattung weltweit

55 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Forschungseinrichtungen in 17 europäischen Ländern erhalten bis zu 150.000 EUR für den Forschungstransfer.

In der ersten Runde des Proof of Concept (PoC) Calls 2020 erhielten 55 Antragsstellende einen PoC Grant. Insgesamt wurden 146 Anträge bim Europäischen Forschungsrat (ERC) eingereicht; dies entspricht einer Erfolgsquote von etwa 37,7 Prozent.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an deutschen Einrichtungen erhalten neun Grants. Mehr Grants gingen nur an Institutionen in Großbritannien (13). Jeweils fünf Grants erhielten Institutionen in Spanien und Israel.

Die Fördersumme von bis zu 150.000 EUR kann für die ersten Schritte zum Forschungstransfer eingesetzt werden. Antragsberechtigt sind nur Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die bereits einen Grant des Europäischen Forschungsrats innehaben.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Einreichungsfrist der zweiten Ausschreibungsrunde bis zum 7. Mai (ursprünglich 23.4.) verlängert. Die dritte und letzte Ausschreibungsrunde 2020 endet am 17. September. Insgesamt stehen in diesem Jahr 25 Millionen EUR für PoC Grants zur Verfügung.

Zum Nachlesen

Quelle: Nationale Kontaktstelle ERC / ERC Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger