StartseiteAktuellesNachrichtenProof of Concept Grants: Europäischer Forschungsrat fördert 55 Projekte

Proof of Concept Grants: Europäischer Forschungsrat fördert 55 Projekte

Berichterstattung weltweit

55 bereits durch den Europäischen Forschungsrat ERC geförderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in 16 europäischen Ländern erhalten zusätzliche Fördermittel in Höhe von bis zu 150.000 EUR, um die weitere Verwertung ihrer Forschungsergebnisse zu überprüfen. Von den ausgezeichneten Forschenden arbeiten fünf an einer Einrichtung in Deutschland.

Die Förderlinie "Proof of Concept" (PoC) ist komplementär zu den übrigen Grants des European Research Councils (ERC). Die PoC-Ausschreibungen richten sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die bereits eine ERC Förderung erhalten und die Forschungsergebnisse aus ihrem laufenden oder bereits abgeschlossenen Projekt über die Forschung hinaus weiterentwickeln möchten. Mit der PoC-Förderung können die Forschungsergebnisse auf ihr Potenzial für die Generierung von sozialem oder ökonomischem Mehrwert überprüfen werden. Der Europäische Forschungsrat (ECR) hat aktuell europaweit insgesamt 55 Forschungsprojekte ausgewählt, die eine solche Zusatzfinanzierung von je 150.000 EUR erhalten. Die Gewinnerinnen und Gewinner arbeiten an Forschungseinrichtungen in 16 Ländern: Niederlande (10), Vereinigtes Königreich (7), Italien (6), Deutschland (5), Israel (5), Spanien (4), Frankreich (4), Österreich (3), Tschechische Republik (2), Finnland (2), Portugal (2), Belgien (1), Türkei (1), Schweden (1), Rumänien (1), Norwegen (1).

Fünf dieser Projekte werden an deutschen Einrichtungen bearbeitet. Die Projekte der Forschenden der Charité in Berlin, der Medizinischen Hochschule Hannover, des Forschungszentrums Jülich, der Medizinischen Hochschule Darmstadt und der Universität Bayreuth beschäftigen sich unter anderem mit Neuromodulation des Gehirns, nachhaltiger Produktion von Pharmazeutika und Upcycling von Kunststoffabfällen für dezentrale Kühlanwendungen. Mit dem zusätzlichen Geld können die Geförderten zum Beispiel die Praxistauglichkeit wissenschaftlicher Konzepte überprüfen, Geschäftsmöglichkeiten ausloten oder Patentanmeldungen vorbereiten. Laut einer aktuellen Umfrage haben mehr als die Hälfte der geförderten Forschenden entweder Unternehmen gegründet oder die Ergebnisse ihrer Forschung an bereits bestehende Unternehmen weitergegeben.

Insgesamt vergibt der ERC im Jahr 2022 über zwei Ausschreibungen 50 Millionen EUR für die "Proof of Concept"-Förderung. Im Rahmen der ersten bereits abgeschlossenen Ausschreibung 2022 erhielten 166 Forschende 25 Millionen EUR. Die zweite noch laufende Ausschreibung ist in drei Förderrunden aufgeteilt: Die nun bekanntgegebenen Projekte sind die Gewinnerinnen und Gewinner der ersten Förderrunde. Der Stichtag zur Einreichung von Förderanträgen für die zweite Förderrunde war der 19. Mai 2022. Die dritte Förderrunde ist noch bis zum 29. September 2022 geöffnet.

Zum Nachlesen

Quelle: Vertretung der EU-Kommission in Deutschland, ERC, NKS ERC Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Israel Türkei Belgien Deutschland Finnland Frankreich Italien Niederlande Norwegen Portugal Rumänien Schweden Spanien Tschechische Republik Vereinigtes Königreich (Großbritannien) EU Themen: Förderung Innovation Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger