StartseiteAktuellesNachrichtenKanadische Quantenstrategie: Förderung für Talente und Forschungskooperationen

Kanadische Quantenstrategie: Förderung für Talente und Forschungskooperationen

Berichterstattung weltweit

Die kanadische Regierung hat bekannt gegeben, umgerechnet knapp 100 Millionen EUR für die Umsetzung der nationalen Quantenstrategie bereitzustellen. Mit den Mitteln sollen Talente gefördert und Forschungskapazitäten ausgebaut werden. Mehr als 20 Millionen EUR fließen in den Auf- und Ausbau internationaler Kooperationen.

Der kanadische Minister für Innovation, Wissenschaft und Industrie, François-Philippe Champagne, kündigte am 15. März an, Mittel in Höhe von 137,9 Millionen CAD (98,5 Mio. EUR) zur Verfügung zu stellen, um die Umsetzung der nationalen Quantenstrategie voranzubringen. Die Gelder werden über die Förderlinien Collaborative Research and Training Experience (CREATE) und Alliance Grants des Natural Sciences and Engineering Research Council of Canada (NSERC) vergeben. Ziel ist es, Talente zu fördern und Forschungskapazitäten zu bündeln und auszuweiten. Die neuen Fördermittel bauen auf den knapp 384 Millionen CAD (274 Mio. EUR) auf, die der NSERC in den letzten 10 Jahren für die Quantenforschung an kanadischen Hochschuleinrichtungen bereitgestellt hat.

Die Fördermittel schlüsseln sich folgendermaßen auf:

  • Im Rahmen von CREATE stehen 5,4 Mio. Millionen CAD (3,85 Mio. EUR) für die Entwicklung, Anwerbung und Bindung von Spitzentalenten der Quantenforschung bereit. Es werden mindestens drei CREATE-Stipendien gefördert.
  • Über die Alliance International Quantum Grants wird der Auf- und Ausbau internationaler Forschungskooperationen und Projekte kanadischer Forschender mit 29,7 Millionen CAD (21 Mio. EUR) gefördert. Anträge können ab dem 1. April 2022 eingereicht werden.
  • Mit den Alliance Quantum Grants (62,4 Millionen CAD; 44,5 Mio. EUR) sowie den Alliance Consortia Quantum Grants (40,4 Millionen CAD; 29 Mio. EUR) werden inländische Forschungskooperationen zwischen verschiedenen öffentlichen und privaten Akteuren der kanadischen Quantenforschung- und -technologie unterstützt. 

Zum Nachlesen

Quelle: NSERC Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kanada Themen: Fachkräfte Förderung Physik. u. chem. Techn. Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger