StartseiteAktuellesNachrichtenSchweden eröffnet internationales Büro für Wissenschaft und Innovation in Großbritannien

Schweden eröffnet internationales Büro für Wissenschaft und Innovation in Großbritannien

Berichterstattung weltweit

Zum 1. Januar 2022 nahm das an der schwedischen Botschaft in London angesiedelte Büro seine Arbeit auf. Es soll zur Entwicklung und Stärkung der Beziehungen zwischen Schweden und dem Vereinigten Königreich in wichtigen strategischen Bereichen beitragen.

Das "International Office of Science and Innovation" soll insbesondere die Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern in den Bereichen der schwedischen Strategie für Lebenswissenschaften sowie der Export- und Investitionsstrategie, dem Forschungs- und Innovationsgesetz und den strategischen Partnerschaftsprogrammen der Regierung fördern. Zudem soll es die Zusammenarbeit bei der grünen industriellen Transformation unterstützen.

Das Büro in London ist das insgesamt siebte dieser Art, das von der schwedischen Regierung eingerichtet wird; weitere befinden sich in Brasilien, China, Indien, Japan, Südkorea und den USA. Die Offices of Science and Innovation werden gemeinsam von den Ministerien für Unternehmen und Innovation, Bildung und Forschung, Umwelt, Infrastruktur sowie Auswärtige Angelegenheiten betrieben. Ziel ist es, strategische Verbindungen zu wichtigen Bildungs-, Forschungs- und Innovationssystemen aufzubauen und den Forschungs- und Innovationsstandort Schweden zu bewerben.

Zum Nachlesen

Quelle: government.se Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Schweden Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Infrastruktur Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger