StartseiteAktuellesNachrichtenZentrum für Entwicklungsforschung ZEF und Forum für Agrarforschung in Afrika FARA gründen afrikanisches Expertennetzwerk BiomassNet

Zentrum für Entwicklungsforschung ZEF und Forum für Agrarforschung in Afrika FARA gründen afrikanisches Expertennetzwerk BiomassNet

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Das Zentrum für Entwicklungsforschung der Universität Bonn (ZEF) hat zusammen mit dem Forum für Agrarforschung in Afrika (FARA) das erste afrikanische Expertennetzwerk zum Thema Biomasse gegründet. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehört unter anderem die Beachtung der Ernährungssicherheit bei der Entwicklung von neuen Biomassenutzungen.

Das Netzwerk richtet sich an Akteure aus Wissenschaft, Politik und Praxis. Es ist offen für Nutzer aus aller Welt und allen Fachbereichen, die das Thema Biomasse in Afrika interessiert. „Insbesondere soll das Netzwerk den Austausch auf dem afrikanischen Kontinent fördern“, sagt ZEF-Projektleiterin Christine Schmitt. „Diese Plattform soll die Entwicklung neuer, fach- und sektorübergreifender Lösungsansätze anstoßen.“

BiomassNet.org wurde im Rahmen des BMBF geförderten Projekts BiomassWeb (Förderprogramm GlobE) am ZEF in Zusammenarbeit mit dem FARA entwickelt. Neben 15 internationalen und afrikanischen Partnern sind fünf wissenschaftliche und privatwirtschaftliche Akteure in Deutschland beteiligt, darunter die Universität Bonn mit dem ZEF, dem Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik (ILR) und dem Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz (INRES).

Zum Nachlesen:

Quelle: Universität Bonn Redaktion: Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Angola Benin Burkina Faso Côte d'Ivoire Gambia Ghana Kamerun Kenia Libyen Mali Marokko Namibia Niger Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Ruanda Senegal Somalia Südafrika Tansania Togo Tunesien Zentralafrikanische Republik Themen: Netzwerke Umwelt u. Nachhaltigkeit Engineering und Produktion Physik. u. chem. Techn.

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger