StartseiteFörderungBekanntmachungenBMBF-Nachwuchswettbewerb "Green Talents 2021"

BMBF-Nachwuchswettbewerb "Green Talents 2021"

Stichtag: 19.05.2021 Programmausschreibungen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist auch 2021 wieder auf der Suche nach den besten grünen Talenten. Unter der Schirmherrschaft von Ministerin Anja Karliczek werden 25 junge Forschende, die zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft und ihrer Länder beitragen, mit dem „Green Talents Award“ für herausragende Leistungen geehrt.

Green Talents“ ist in eine neue Runde gestartet. Der Wettbewerb richtet sich disziplinübergreifend an internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung tätig sind – denn zur Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit bedarf es Landesgrenzen übergreifender Forschungskooperationen.

Mit dem Green Talents-Wettbewerb fördert das BMBF seit 2009 den Austausch innovativer grüner Ideen und die Entstehung internationaler Kooperationen. Disziplinübergreifend sind grüne Ausnahmetalente aus der ganzen Welt bis zum 19. Mai 2021 (14:00 Uhr MESZ) aufgerufen, ihre Bewerbungen einzureichen.

Die Green Talents-Preisträgerinnen und -Preisträger werden von einer Jury renommierter deutscher Expertinnen und Experten ausgewählt und erhalten exklusiven Zugang zur Forschungselite Deutschlands.

Wer den „Green Talents Award“ gewinnt, erhält ein vielfältiges Paket zur Unterstützung seiner bzw. ihrer Forschung zur Nachhaltigkeit:

  • Einladung zum mehrtägigen virtuellen Wissenschaftsforum im Oktober 2021
  • einen voll finanzierten Forschungsaufenthalt von bis zu drei Monaten an einer deutschen Einrichtung der eigenen Wahl im Folgejahr,

  • exklusiven Zugang zum renommierten Green Talents-Alumninetzwerk

Bewerben können sich Masterstudierende, Doktorandinnen und Doktoranden, Postdoktorandinnen und                        -doktoranden sowie Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger mit nicht mehr als drei Jahren Berufserfahrung (ausgenommen Berufserfahrung im Rahmen eines akademischen Studiums). Der Forschungsschwerpunkt sollte auf nachhaltiger Entwicklung liegen. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen ausgezeichnete Englischkenntnisse und überdurchschnittliche Noten nachweisen.

Darüber hinaus können nur Bewerbungen von nicht-deutschen Staatsbürgern und ohne Wohnsitz in Deutschland berücksichtigt werden. 

Weitere Informationen, der Link zur Bewerbung sowie der Wettbewerbsflyer und der Wettbewerbstrailer sind unter www.greentalents.de zu finden.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Fachkräfte Förderung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger