StartseiteLänderAmerikaBrasilienBrasilianische Regierung stellt Strategie für Künstliche Intelligenz vor

Brasilianische Regierung stellt Strategie für Künstliche Intelligenz vor

Berichterstattung weltweit

Im April wurde die vom Ministerium für Wissenschaft, Technologie und Innovationen erstellte brasilianische Strategie für Künstliche Intelligenz (KI) veröffentlicht. In die Strategie sind die Ergebnisse einer öffentlichen Konsultation vom Anfang letzten Jahres eingegangen.

Mit der Strategie übernimmt Brasilien die Prinzipien der OECD für verantwortungsvolle humanzentrierte KI; so werden in dem Dokument u. a. ethische Grundsätze und die Achtung der Diversität in der künstlichen Intelligenz festgelegt.

Die Estratégia Brasileira de Inteligência Artificial (EBIA) legt sechs Zielfelder fest:

  • Ethische Prinzipien für die verantwortungsvolle Entwicklung und Nutzung von KI entwickeln;
  • Investitionen in Forschung und Entwicklung von KI fördern;
  • Barrieren für Innovationen abbauen;
  • Fachkräfte für das KI-Ökosystem aus- und weiterbilden;
  • Brasilianische KI-Technologie im internationalen Umfeld stimulieren;
  • die Zusammenarbeit zwischen der Regierung, dem Privatsektor und der Forschung verbessern.

Basierend auf diesen Zielen sieht der Plan spezifische strategische Maßnahmen vor, darunter die Erforschung ethischer KI, die Aktualisierung des nationalen Bildungscurriculums, um Fähigkeiten wie Datenverarbeitung und Programmierung einzubeziehen, die Einrichtung von Governance-Ökosystemen im öffentlichen und privaten Sektor für die KI-Nutzung und die Bildung diverser Teams zur Entwicklung von KI-Technologie.

Zum Nachlesen

Quelle: Governo do Brasil, teletime.com.br, unite.ai Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Ethik, Recht, Gesellschaft Förderung Information u. Kommunikation Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger