StartseiteLänderAmerikaChileChile: Ministerium für Wissenschaft, Technologie, Wissen und Innovation

Chile: Ministerium für Wissenschaft, Technologie, Wissen und Innovation

Ministerien

Das Ministerio de Ciencia, Tecnología, Conocimiento e Innovación wurde durch das im Mai 2018 verabschiedete Gesetz 21.105 konstituiert und nahm am 1. Oktober 2019 offiziell seine Arbeit auf. Das Ministerium ist für die Beratung und Zusammenarbeit mit dem Präsidenten der Republik bei der Konzeption, Formulierung, Koordination, Umsetzung und Bewertung von Politiken, Plänen und Programmen zur Förderung und Stärkung von Wissenschaft, Technologie und Innovation aus der wissenschaftlich-technologischen Forschung zuständig.

Die landewseite Verwaltung und Maßnahmenimplementierung erfolgt über regionale Ministerialsekretariate (Secretarías Regionales Ministeriales - SEREMI), die sich auf fünf sog. Makrozonen verteilen:

  • Macrozona Norte mit den Regionen Arica y Parinacota, Tarapacá, Antofagasta und Atacama mit Verwaltungssitz Antofagasta;
  • Macrozona Centro mit den Regionen Coquimbo und Valparaíso mit Verwaltungssitz Valparaíso;
  • Macrozona Centro Sur mit den Regionen O’Higgins, Maule, Ñuble und Biobío mit Verwaltungssitz Concepción;
  • Macrozona Sur mit den Regionen Araucanía, Los Ríos und Los Lagos mit Verwaltungssitz Valdivia;
  • Macrozona Austral mit den Regionen Aysén und Magallanes mit Verwaltungssitz Punta Arenas.

Dem Ministerium unterstellt ist die Nationale Agentur für Forschung und Entwicklung (Agencia Nacional de Investigación y Desarrollo), die ab dem 1. Januar 2020 der Nationalen Kommission für wissenschaftliche und technologische Forschung (Comisión Nacional de Investigación Científica y Tecnológica - Conicyt) nachfolgenden Einrichtung.

Quelle: Gob.cl Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Chile Themen:

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger