StartseiteLänderAsienVietnamVietnamesisch-deutsche Hochschulkooperation: Elektrotechnik als Doppelabschluss

Vietnamesisch-deutsche Hochschulkooperation: Elektrotechnik als Doppelabschluss

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Gemeinsam mit der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU) in Ho Chi Minh City hat die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) einen Double Degree-Abschluss im Studiengang Elektro- und Informationstechnik beschlossen. Seit dem Wintersemester 2020/2021 können Studierende der Frankfurt UAS und der VGU einen deutschen sowie vietnamesischen Bachelor-Abschluss (Bachelor of Engineering) erhalten.

Vorgesehen ist für die Studierenden aus Deutschland ein Austauschsemester in Vietnam. Im März 2021 haben die Hochschulleitungen die Vereinbarung unterzeichnet. Beide Hochschulen blicken auf eine über zehnjährige Zusammenarbeit zurück, zahlreiche Lehrende der Frankfurt UAS lehrten zeitweise über die sogenannte „Flying Faculty“ an der VGU.

Auch bei zwei weiteren Studiengängen ist der Erwerb eines deutschen und vietnamesischen Doppelabschlusses geplant: „Computer Science“ wird voraussichtlich zum kommenden Wintersemester 2021/22 starten, „Logistic and Supply Change“ voraussichtlich im Wintersemester 2022.

Die Frankfurt UAS ist Gründungsmitglied und langjährige enge Partnerin der VGU. Seit 2008 bietet der Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS an der VGU den Studiengang „Elektro- und Informationstechnik (EEIT)“ an, der von Lehrenden der Frankfurt UAS u.a. über eine „Flying Faculty“ betreut wird. Studien- und Abschlussarbeiten wurden überwiegend kooperativ von deutscher und vietnamesischer Seite betreut. 

Der gemeinsame Double Degree-Abschluss, basierend auf den Studiengängen „Electrical and Computer Engineering“ (ECE) der VGU und „Elektro- und Informationstechnik“ (EIT) der Frankfurt UAS ist der erste, den die VGU anbietet. Zwar bestand schon zuvor eine große Mobilität unter den Lehrenden und Studierenden, doch manifestiert sich dies nun in einem offiziellen Abkommen. Gerade die Studierenden aus Vietnam studierten oftmals ein Semester in Frankfurt und äußerten großes Interesse an einem deutschen Bachelorabschluss. Zur Unterstützung der VGU mit Lehr- und Forschungsangeboten wurde 2009 vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) ein gemeinnütziger Konsortialverein gegründet. Über 30 Hochschulen, darunter auch die Frankfurt UAS, traten ihm bei. Ziel war u.a., einen Beitrag zur Internationalisierung der deutschen Hochschullandschaft zu leisten.

Quelle: Frankfurt University of Applied Sciences/ IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vietnam Themen: Bildung und Hochschulen Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger