StartseiteLänderEuropaFrankreichShanghai-Ranking 2022 nach Studienfächern veröffentlicht

Shanghai-Ranking 2022 nach Studienfächern veröffentlicht

Berichterstattung weltweit

Top-Universitäten in 54 Disziplinen eingestuft. US-amerikanische und chinesische Institutionen belegen erneut die meisten Spitzenplätze.

Am 19. Juli hat die ShanghaiRanking Consultancy das diesjährige ShanghaiRanking's Global Ranking of Academic Subjects (GRAS) veröffentlicht. Für insgesamt 54 Fächer in den Bereichen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Lebenswissenschaften, Medizinwissenschaften und Sozialwissenschaften wurden die jeweils akademisch leistungsstärksten Universitäten ermittelt.

Die mit Abstand meisten Top-Platzierungen erreichen Institute aus den USA mit 32 von 54 Fächern, davon allein 16 durch die Harvard University. China (inklusive Hongkong) erreicht 15 Spitzenplätze, die Niederlande drei und Belgien, Dänemark, Frankreich und Großbritannien je einen Spitzenplatz. Insgesamt wurden 5.000 Universitäten aus 96 Ländern ausgewertet. Von diesen werden rund 1.800 im Ranking gelistet.

Im Gegensatz zu anderen großen internationalen Hochschulrankings, die eine Vielzahl von Indikatoren berücksichtigen, legt das GRAS den Fokus auf objektive akademische Messgrößen wie Publikationen in Spitzenjournals, Zitationen, internationale Co-Autorenschaften, Konferenzteilnahmen und wichtige Forschungspreise (Details zur Methodik). Der Index der internationalen akademischen Klassifikation basiert auf dem Academic Excellence Survey (AES), der von ShanghaiRanking seit 2017 durchgeführt wird.

Zum Nachlesen

Quelle: ShanghaiRanking Consultancy Redaktion: von Henry Hensel, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: USA China Belgien Dänemark Frankreich Niederlande Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Global Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger