StartseiteLänderEuropaFrankreichProjekt EOSC-Pillar koordiniert nationale und thematische Initiativen zum Aufbau der European Open Science Cloud

Projekt EOSC-Pillar koordiniert nationale und thematische Initiativen zum Aufbau der European Open Science Cloud

Berichterstattung weltweit

In dem am 5. Juli in Rom gestarteten Projekt EOSC-Pillar arbeiten Vertreterinnen und Vertreter der schnell wachsenden nationalen Initiativen zusammen, um Dateninfrastrukturen und –dienste in Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich und Belgien zu koordinieren.

Die European Open Science Cloud (EOSC) soll 1,7 Millionen europäischen Forschenden und 70 Millionen Fachleuten aus den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Geistes- und Sozialwissenschaften grenzüberschreitend und interdisziplinär eine virtuelle Umgebung mit offenen und nahtlos ineinandergreifenden Diensten für die Speicherung, Verwaltung, Analyse und Wiederverwendung von Forschungsdaten bieten. Bestehende wissenschaftliche Dateninfrastrukturen, die derzeit auf die EU-Mitgliedstaaten verteilt sind, sollen hierfür zusammengeführt werden.

EOSC-Pillar ist ein von der Europäischen Kommission finanziertes Horizont-2020-Projekt und startet zunächst mit einer Gruppe von benachbarten Ländern, um ein Modell für die Harmonisierung und Vernetzung der Initiativen zu definieren und umzusetzen. Vorteile, die sich aus den nationalen Ansätzen und Besonderheiten ergeben, sollen dabei berücksichtigt werden.

Ein besondere Herausforderung für das Vorhaben ist, dass die bestehenden Initiativen trotz sehr ähnlicher Ziele und Visionen sowie ähnlicher Zusammensetzungen unterschiedliche Ansätze verfolgen, unterschiedliche nationale Gesetze und Vorschriften einhalten müssen und sehr unterschiedliche Finanzierungsmodelle und Beziehungen zu den Entscheidungsträgern haben.

Zum Nachlesen

Quelle: NKS Forschungsinfrastrukturen / EOSC-Pillar Redaktion: von Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Belgien Frankreich Italien Österreich EU Themen: Information u. Kommunikation Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger