StartseiteThemenOpen Education, Science & InnovationScience Diplomacy Strategiepapier des Auswärtigen Amtes

Science Diplomacy Strategiepapier des Auswärtigen Amtes

Erscheinungsdatum: Dezember 2020 Strategiedokumente

Außenwissenschaftspolitik ist ein zentrales Handlungsfeld deutscher Außenpolitik. Unter dem Begriff „Science Diplomacy“ fasst das Auswärtige Amt seinen strategischen Ansatz für die 2020er Jahre zusammen. Ziel ist es, Kooperationsverhältnisse zwischen Außenpolitik, Wissenschaft, Citizen Science und Wissenschaftskommunikation mit einer engagierten Bürgergesellschaft in dauerhaften internationalen Prozessen zu verankern. Bei der Umsetzung ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Bundestag und den Nachbarressorts und hier insbesondere dem Bundesministerium für Bildung und Forschung angestrebt. Das Dokument gibt einen Überblick über Leitlinien und Handlungsfelder zur Neuausrichtung der Außenwissenschaftspolitik durch eine Science Diplomacy. Dabei werden normative Aspekte (1), inhaltliche und regionale Schwerpunkte (2) mit strukturellen Veränderungen außerhalb (3) und innerhalb des Auswärtigen Amtes (4) in einer Matrix miteinander verbunden.

Quelle: Auswärtiges Amt Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Deutschland Global Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger