StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferForschung und Innovation im Schienenverkehr: Gemeinsames Unternehmen Europe’s Rail eröffnet erste Ausschreibung

Forschung und Innovation im Schienenverkehr: Gemeinsames Unternehmen Europe’s Rail eröffnet erste Ausschreibung

Berichterstattung weltweit

Am 10. März 2022 wurde die erste Ausschreibung des Gemeinsamen Unternehmens Europe's Rail geöffnet. Europe's Rail ist die neue europäische Partnerschaft für Forschung und Innovation im Schienenverkehr, die im Rahmen von Horizont Europa als Nachfolger des Gemeinsamen Unternehmens Shift2Rail gegründet wurde. Am 16. März 2022 werden die grundsätzlichen Ziele der Partnerschaft und die aktuelle Ausschreibung vorgestellt.

Das Arbeitsprogramm zur aktuellen Ausschreibung wurde am 1. März 2022 durch das Europe’s Rail Governing Board angenommen und sieht ein EU-Budget von 234 Mio. Euro für die Laufzeit von 2022 bis 2024 vor (daraus für 2022: 135,7 Mio. Euro). Es nennt folgende sechs Themenbereiche für die Ausschreibung:

  • Network management planning and control & Mobility Management in a multimodal environment and Digital Enablers
  • Digital & Automated up to Autonomous Train Operations
  • Intelligent & Integrated asset management
  • A sustainable and green rail system
  • Sustainable Competitive Digital Green Rail Freight Service
  • Regional rail services/Innovative rail services to revitalize capillary lines

Anträge im Rahmen dieser Ausschreibung können bis zum 23. Juni 2022 eingereicht werden.

Das Gemeinsame Unternehmen Europe’s Rail veranstaltet am 16. März 202 einen Informationstag, bei dem die grundsätzlichen Ziele der Partnerschaft und die aktuelle Ausschreibung vorgestellt werden.

Zum Nachlesen

Quelle: Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Themen: Förderung Innovation Mobilität Netzwerke

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger