StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferTHE Ranking 2022: Times Higher Education stellt Rangliste weltweit führender Universitäten vor

THE Ranking 2022: Times Higher Education stellt Rangliste weltweit führender Universitäten vor

Berichterstattung weltweit

World University Rankings 2022: Universitäten aus Großbritannien und den USA dominieren die Rangliste; 52 deutsche Hochschulen sind vertreten.

Das britische Wissenschaftsmagazin „Times Higher Education“ (THE) hat sein jährliches Ranking weltweit führender Universitäten veröffentlicht. Dazu verglich das Magazin in diesem Jahr mehr als 1.600 Universitäten aus 99 Ländern anhand von 13 Indikatoren in den Kategorien: Lehre, Forschung, Wissenstransfer und internationale Ausrichtung.

Die aktuelle Rangliste wird wie in den vergangenen sechs Jahren von der University of Oxford aus Großbritannien angeführt, gefolgt von dem California Institute of Technology und der Havard University (beide USA). Auch die übrigen Platzierungen in den Top 10 belegen, mit Ausnahme der britischen Cambridge University (Rang 5), US-Einrichtungen. Die ETH Zürich (Rang 15) ist die bestplatzierte Universität, die nicht aus einem dieser beiden Länder stammt. Mit den Universitäten Tsinghua und Peking (beide China), die sich den 16. Platz teilen, schafften seit Einführung der aktuellen Methodologie erstmals zwei asiatische Universitäten den Sprung in die Top 20. Das französische l'Institut Polytechnique de Paris, das aus einem Zusammenschluss von fünf Universitäten hervorgegangen ist, ist der höchstplatzierte Neueinsteiger im Ranking. Zudem führt die Liste erstmals Einrichtungen aus Aserbaidschan, Äthiopien, Ecuador, Fidschi, Palästina und Tansania. 

Die USA dominieren auch außerhalb der Spitzenplätze das Ranking mit 59 Platzierungen in den Top 200. Mit deutlichem Abstand folgen Großbritannien (28 Top 200 Platzierungen) und Deutschland (22 Top 200 Platzierungen). Insgesamt führt die Liste 52 deutsche Hochschulen – davon sieben unter den Top 100. Am erfolgreichsten schneidet die Ludwig-Maximilians-Universität München auf Rang 32 ab, gefolgt von der TU München (38) und der Universität Heidelberg (42). Damit sind die beiden Münchner Universitäten führend in der EU. Betrachtet man ganz Europa, belegen sie Rang neun und zehn.

Zum Nachlesen

Hinweis: Der Zugriff auf das THE-Ranking und die Times Higher Education Artikel erfordern eine Registrierung oder ein Abonnement.

Quelle: Times Higher Education Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Oberfläche von Globus mit goldenen Vernetzungslinien

© Anton Balazh/Fotolia

Eine Initiative vom

Projektträger