Nachrichten

Hier finden Sie Nachrichten zur Förderung internationaler Aktivitäten deutscher Akteure in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation sowie zu stategischen Entwicklungen in der weltweiten Förderlandschaft und -politik.

Beitrag zur internationalen Krebsbekämpfung

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Nature* berichtet ein 200-köpfiges Autorenteam über die Ziele und Rahmenbedingungen des "International Cancer Genome Consortium" (ICGC). Den deutschen Anteil am weltweit größten Forschungsprojekt zur...

weiterlesen

Bahn frei für die erste europäische Forschungsstrategie zu neurodegenerativen Krankheiten

Am 15. April trafen sich in Stockholm, Schweden, einige der weltweit führenden Experten im Bereich neurodegenerativer Erkrankungen, um die Arbeit an einer europaweiten Forschungsagenda aufzunehmen, die der Arbeit der neuen gemeinsamen...

weiterlesen

Frankreich: Bildung und Forschung erhalten ihren Anteil aus der großen Staatsanleihe

Am 1. April 2010 stellte die Ministerin für Hochschulbildung und Forschung, Valérie Pécresse, die Richtlinien zur Vergabe der Mittel aus der großen Staatsanleihe (Grand Emprunt) für die Bildung und Forschung vor. Insgesamt werden 11 Milliarden Euro...

weiterlesen

IncoNet CA/SC - Neues EU-Projekt stärkt die Zusammenarbeit mit dem Südkaukasus und Zentralasien

Das IncoNet CA/SC (S&T International Cooperation Network for Central Asian and South Caucasus Countries) startet mit einem Kick-off Meeting am 29. und 30. April 2010 in Istanbul. Es wird vom "International Centre for Black Sea Studies" (ICBSS,...

weiterlesen

ITB infoservice 04/10 vom 16. April

Berichterstattung zur Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik weltweit

weiterlesen

Schavan übermittelt der Europäischen Kommission die wichtigsten Forderungen Deutschlands für das 8. EU-Forschungsrahmenprogramm

Mit eigenen Strukturvorschlägen treibt die Bundesregierung die Diskussion für das kommende EU-Forschungsrahmenprogramm voran. Noch vor der Veröffentlichung erster Vorstellungen durch die Europäische Kommission hat nun Bundesforschungsministerin...

weiterlesen

Frankreich: Das Forschungsministerium legt dem Parlament den 3. Bericht (2009) über die mit dem "crédit impôt recherche" (CIR) gemachten Erfahrungen vor

Der 64 Seiten umfassende Bericht belegt den mit der im Jahre 2007 eingeführten Neuregelung gemachten Erfolg. Insbesondere unterstreicht er die infolge zwischenzeitlicher Erleichterungen verstärkte Inanspruchnahme des CIR durch die Kleinen und...

weiterlesen

Hochschule Mannheim ist Mitglied in internationalem Forschungskonsortium

Das Kompetenzzentrum Tribologie an der Hochschule Mannheim ist dem internationalen Forschungsverbund "XTribology" beigetreten. Das Land Österreich stellt für dieses Forschungsschwerpunktprogramm, das vom österreichischen Tribologie-Forschungszentrum...

weiterlesen

Amerikanische Stiftung fördert zum ersten Mal Wissenschaftler in Deutschland: 750.000 Dollar im Kampf gegen Zucker

Acht Millionen Menschen haben Diabetes in Deutschland - Tendenz steigend. Diabetes vom Typ 2 ist bereits gut therapierbar, die Gründe der selteneren, aber schlimmeren Variante Typ 1 sind jedoch noch gänzlich unbekannt. Eine Förderung von 750.000...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger