Chile

Forschung und Entwicklung in Chile sind stark durch einzigartige Naturräume geprägt. Von der Acatama-Wüste aus, die zu den trockensten Gegenden der Welt gehört, genießen Forschende der Astrophysik den ungehinderten Blick in das Weltall. Die Nähe zur Antarktis und die hohe seismische Aktivität eröffnen weitere wichtige Forschungsfelder in den Polar- und Geowissenschaften. Dank der reichen Bodenschätze (u.a. Kupfer) und der starken Sonneneinstrahlung ist Chile besonders aktiv in der Weiterentwicklung von Bergbau- und Solartechnik.

Zu Chile finden Sie auf dieser Seite neben Nachrichten, Bekanntmachungen, Terminen, Dokumenten und Institutionenlinks auch Informationen zu aktuellen Kooperationsprojekten. Einen vertieften Einblick erhalten Sie durch die Bildungsindikatoren und Indikatoren zu Forschung und Entwicklung (FuE) sowie einen Länderbericht.

Ansprechpartner

Dr. Stephanie Splett-Rudolph DLR Projektträger, Europäische und Internationale Zusammenarbeit
Dr. Inge Lamberz de Bayas DLR Projektträger, Europäische und Internationale Zusammenarbeit
Jonas Kliesow DLR Projektträger, Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Nachrichten

Alle anzeigen

Länderbericht

Geförderte Projekte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Chiles und Deutschlands. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst). Bei Verbundvorhaben wird in der Liste das erste begonnene Teilprojekt angezeigt. Informationen zu weiteren internationalen Teilprojekten sind über Links unter der Projektbeschreibung des ersten Teilprojekts abrufbar.

Eine Initiative vom

Projektträger