Projekte: Luxemburg

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Luxemburgs. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).
Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Sie können die Projekte nach Start- und Endjahren und nach Fachbereichen filtern. Eine Mehrfachauswahl von Fachbereichen führt dazu, dass durch die Filter Projekte für alle ausgewählten Fachbereiche angezeigt werden („oder“-Auswahl), sie ist nicht auf Kombinationen beschränkt („und“-Auswahl).

LISTENANSICHT FILTERN

Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2024 Förderkennzeichen: 01GM2002A

CureMILS- Zelluläre Reprogrammierungs-basierte Strategie zur Neupositionierung von Arzneimitteln bei Patienten mit Maternal vererbtem Leigh-Syndrom (MILS) - Teilprojekt induzierte pluripotente Stammzellen und Organoide

Maternal vererbtes Leigh-Syndrom (MILS) ist eine seltene genetisch bedingte neurologische Erkrankung von Kindern, die auf eine Störung des mitochondrialen Stoffwechsels zurückgeht. MILS wird typischerweise durch Mutationen im mitochondrialen DNA-Gen…

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2024 Förderkennzeichen: 01GM2002B

CureMILS- Zelluläre Reprogrammierungs-basierte Strategie zur Neupositionierung von Arzneimitteln bei Patienten mit Maternal vererbtem Leigh-Syndrom (MILS) - Teilprojekt MILS-NPC Hochdurchsatzscreening von Repurposing-Wirkstoffkandidaten

Maternal vererbtes Leigh-Syndrom (MILS) ist eine seltene genetisch bedingte neurologische Erkrankung von Kindern, die auf eine Störung des mitochondrialen Stoffwechsels zurückgeht. MILS wird typischerweise durch Mutationen im mitochondrialen DNA-Gen…

weiterlesen
Laufzeit: 01.05.2021 - 30.04.2024 Förderkennzeichen: 01ED2101

DYNASTI - Patientenspezifische dynamische Modellierung und Optimierung der Tiefen Hirnstimulation - Elektrische Stimulation zur Identifizierung neuer Biomarker des Cortex-Basalganglien-Netzwerks

Das Dynasti Forschungs-Konsortium widmet sich der Erstellung von patientenspezifischen dynamischen Modellen zur Optimierung der Tiefen Hirnstimulation. Unsere Vision ist es, die derzeitige Praxis der Auswahl von Stimulationsimpulsbreite, -amplitude…

weiterlesen
Laufzeit: 01.12.2020 - 30.11.2023 Förderkennzeichen: 031L0237C

ERACoSysMed 3 – Verbundprojekt: MIEDGE – Modellierung des Verhaltens von Glioblastomazellen am Tumorrand zur Vorhersage eines Frührezidives – Deutsches Teilprojekt C

Glioblastome (GBM) sind bösartige Hirntumoren mit schlechter Prognose trotz aggressiver Behandlung. Das biologische Verhalten von Zellen am invasiven Rand ist für den klinischen Verlauf von großer Bedeutung. MiEDGE basiert auf vorhandenen…

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2023 Förderkennzeichen: 031L0237A

ERACoSysMed3 - Verbundprojekt: MIEDGE - Modellierung des Verhaltens von Glioblastomazellen am Tumorrand zur Vorhersage eines Frührezidives - Deutsches Teilprojekt A

Teilprojekt WP5 wendet das in der Gruppe existierende Modell zum Verhalten von Glioblastomzellen am Tumorrand an, übersetzt die Vorhersagen der mathematischen Modellierung und der Bildanalyse bzgl. der Vorhersage eines Frührezidives oder…

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2023 Förderkennzeichen: 01QE2010A

Verbundprojekt: Molekulare datengetriebene Entwicklung von Blasenkrebs Medikamenten; Teilprojekt: Proteom-Analyse und in silico Definition von Wirkstoff Kandidaten

ReDiRECt basiert auf der Notwendigkeit von neuen Therapien und wirksameren Medikamenten für Blasenkrebs (BK). Ein vielversprechender Ansatz ist die Weiterverwendung von Arzneimitteln, die Suche nach neuen Verwendungszwecken außerhalb des Bereichs der…

weiterlesen
Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2023 Förderkennzeichen: 01KU2011A

HeartMed – IKT-Plattform für patientenspezifische Modellierung in kardiovaskulärer Medizin – klinische Daten und Modellierung

Herzinsuffizienz ist ein komplexes heterogenes klinisches Syndrom mit verschiedenen Subklassen und die häufigste Todesursache in der EU. Neue Behandlungsstrategien versuchen, die individuellen Charakteristika von Patientinnen und Patienten zu…

weiterlesen
Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2023 Förderkennzeichen: 01KU2011B

HeartMed: eine IKT-Plattform für patientenspezifische Modellierung in kardiovaskulärer Medizin – Präklinik

Herzinsuffizienz ist ein komplexes heterogenes klinisches Syndrom mit verschiedenen Subklassen und die häufigste Todesursache in der EU. Neue Behandlungsstrategien versuchen, die individuellen Charakteristika von Patientinnen und Patienten zu…

weiterlesen
Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2023 Förderkennzeichen: 01ED2007A

PREADAPT - Identifizierung personalisierter Entzündungsprofile des Alterns und ihre Auswirkungen auf die Demenzentwicklung – Teilprojekt: Definition eines altersbedingten SASP-Scores, welcher den kognitiven Abbau moduliert und Identifizierung der…

Das Alter stellt den größten Risikofaktor für Demenzen, inklusive der Alzheimer-Demenz, dar, doch nicht jede Person entwickelt während des Alterns eine Demenz. Einer der Schlüsselmechanismen ist zelluläre Seneszenz, welche durch die Freisetzung eines…

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger