Projekte: Weißrussland

 

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Weißrusslands. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).

Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2022 Förderkennzeichen: 01DK20077

Verbundprojekt: Aufklärung der unabhängigen Kontrollmechanismen der Chlorophyll und Anthocyanbiosynthese unter abiotischen Stressbedingungen

Ziel des Projektes ist die Aufklärung der potentiellen gegenseitigen regulatorischen Abhängigkeiten der beiden Synthesewege für Chlorophyll und Anthocyane. Beide Projektpartner entdeckten die gegenseitige Einflussnahme beider Synthesewege aufeinander...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2022 Förderkennzeichen: 01DK20083A

Verbundprojekt: Optimierte Verwertung wertvoller Sekundärrohstoffe in der Pflanzenproduktion: Reduzierte Klimawirkung und erhöhte Effizienz der Nährstoffnutzung durch verbesserte Ausbringung von Gärresten; Teilvorhaben: THG-, C- und Nährstoffbilanzen...

Die hochgradig zentralisierten Viehzuchtbetriebe Weißrusslands produzieren erhebliche Mengen an Gülle, die oft als landwirtschaftlicher Abfall statt wertvolle Ressource angesehen wird. Daher wird diese zumeist möglichst kostengünstig entsorgt...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2022 Förderkennzeichen: 01DK20083B

Verbundprojekt: Optimierte Verwertung wertvoller Sekundärrohstoffe in der Pflanzenproduktion: Reduzierte Klimawirkung und erhöhte Effizienz der Nährstoffnutzung durch verbesserte Ausbringung von Gärresten; Teilvorhaben: Ökoeffizienzanalyse

Die hochgradig zentralisierten Viehzuchtbetriebe Weißrusslands produzieren erhebliche Mengen an Gülle, die oft als landwirtschaftlicher Abfall statt wertvolle Ressource angesehen wird. Daher wird diese zumeist möglichst kostengünstig entsorgt...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2022 Förderkennzeichen: 01DK20082

Verbundprojekt: Entwicklung eines hochempfindlichen Fluoreszenztestsystems zum Nachweis von halogenierten Kohlenwasserstoffen von Umweltschadstoffen (DEEP)

Der Nachweis von Umweltschadstoffen, insbesondere von Organohalogenverbindungen, ist eine wichtige Fragestellung in der modernen Landwirtschaft. Das Bundesumweltamt stellt den Forschungsbedarf in folgenden Bereichen fest: (A) Emission und Exposition...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2022 Förderkennzeichen: 01DK20081

Verbundprojekt: Naturwälder/Primärwälder (und Schutzgebiete) in Belarus und Deutschland: Verbessertes Verständnis und Schutz durch gemeinsame Forschung und Zusammenarbeit

In Deutschland wurden fast alle Primärwälder gerodet oder in Sekundärwälder umgewandelt. Bestenfalls gibt es kleine Überreste von Waldgebieten, die noch primäre Waldmerkmale aufweisen. In Belarus gibt es aber immer noch große Waldgebiete, die ein...

weiterlesen
Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2022 Förderkennzeichen: 01DK20075

Verbundprojekt: Die Rolle emergenter Makrophyten bei der Reduzierung der biogenen Belastung von Gewässerökosystemen; Teilvorhaben: Analyse der Ökosystemleistung emergenter Makrophyten unter Paludikulturnutzung

Mit dem Projekt REMEMBER soll die Rolle von Röhrichten und Rieden in semiaquatischen Ökosystemen bezüglich des Nährstoffeintrags in Klarwasserökosysteme beleuchtet werden. Das übergeordnete Ziel des Projekts ist die Bewertung der Nährstoffaufnahme...

weiterlesen
Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2022 Förderkennzeichen: 01DK20067

Verbundprojekt: Plasmaunterstützte Biogasaufbereitung zur energetischen Verwertung

Biogas ist eine vielversprechende erneuerbare Energiequelle und ein wichtiger Bestandteil für die zukünftige Energieversorgung. Es besteht hauptsächlich aus Methan (50–75%) und Kohlendioxid (25–50%) und wird durch anaerobe Vergärung von Biomasse, auf...

weiterlesen
Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2022 Förderkennzeichen: 01DK20064

Verbundprojekt: Entwicklung von Methoden und Bedingungen zu einer verstärkten Produktion von fungiziden und antimikrobiellen Peptiden (AMP) im Moos Physcomitrella patens; Teilvorhaben: Proteom- und Transkriptomanalysen zur Bestimmung des bioaktiven...

In dem beantragten Kooperationsprojekt soll das Potential an bioaktiven Peptiden im Moos Physcomitrella patens (BaMPS; eng.: BioActive Moss Peptides) untersucht werden. Pflanzen produzieren eine Reihe von biologisch aktiven Peptiden, die...

weiterlesen
Laufzeit: 01.08.2018 - 31.12.2018 Förderkennzeichen: 01DK18016

Unterstützung des Vorhabens zum Thema "Erneuerbare Energien und Digitalisierung" in Minsk, Belarus

Dieses Vorhaben soll einen sichtbaren Beitrag zum Ausbau der fachlichen Vernetzung und der internationalen Kooperation des deutschen sowie belarussischen wissenschaftlichen Nachwuchses und daraus entstehender langfristiger wissenschaftlicher...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger