Projekte: Australien

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Australiens. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).
Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Sie können die Projekte nach Start- und Endjahren und nach Fachbereichen filtern. Eine Mehrfachauswahl von Fachbereichen führt dazu, dass durch die Filter Projekte für alle ausgewählten Fachbereiche angezeigt werden („oder“-Auswahl), sie ist nicht auf Kombinationen beschränkt („und“-Auswahl).

LISTENANSICHT FILTERN

Laufzeit: 01.02.2022 - 30.04.2023 Förderkennzeichen: 01DR22002

Deutsche Forschungspräsenz in Australien zur Erzeugung und Speicherung von grünem Wasserstoff mittels Stickstoffreduktion

Dieses Projekt verkörpert die Attribute der Nationalen Wasserstoffstrategie: grün und global. Es realisiert eine reziproke internationale Forschungspräsenz der Monash University, führend in Australien auf dem Gebiet des grünen Wasserstoffs, und der...

weiterlesen
Laufzeit: 01.01.2022 - 31.12.2024 Förderkennzeichen: 01DR21027

Deutsch-Australisches Laboratorium für grüne Wasserstofftechnologien

Ziel des Vorhabens ist der Aufbau einer Forschungspräsenz in Form eines gemeinsam genutzten Forschungslabors (Joint Laboratory) für fortschrittliche Elektrolyseprozesse zur Herstellung und Nutzung von grünem Wasserstoff. Dafür sollen im Joint...

weiterlesen
Laufzeit: 01.01.2022 - 30.06.2024 Förderkennzeichen: 03G0292A

Vorhaben: SO292 - ICECARB; Zum Verständnis von Karbonatplattformen in der Eiszeitwelt

Das übergeordnete Ziel des Vorhabens ist die Verifizierung der Hypothese, dass Karbonatplattformen seit der mittel- und spätmiozänen globalen Abkühlung von Ozeanströmungen kontrolliert sind, und sich damit derzeit in einem "Eishaus-Modus" befinden....

weiterlesen
Laufzeit: 01.10.2021 - 31.03.2022 Förderkennzeichen: 01DT21038

Q-SiC - Raumtemperaturtaugliche SiCOI-basierte Einzelphotonenquellen Plattform für Quantum Telekommunikation und Sensorik - Teilvorhaben: Silizium Karbid basierte Quantum Plattform

In diesem beantragten Projekt Q-SiC werden Vorarbeiten geleistet und wissenschaftlich notwendige Aktivitäten durchgeführt, um ein internationales Konsortium/Netzwerk zu bilden und zwar mit dem Ziel, einen gemeinsamen EU-Forschungsantrag auf das Thema...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2021 - 30.06.2022 Förderkennzeichen: 01DR21002

Vernetzungs- und Sondierungsreise "Bio-based Urban Economy"

Im Projekt "BioUrbEcon" mit seiner Vernetzungs- und Sondierungsreise (Travelling Conference) sollen Forschungsschwerpunkte und Projektumsetzung im Themenfeld "Bioökonomie in der Stadt" identifiziert, konkretisiert und untersucht, und...

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2021 - 30.06.2022 Förderkennzeichen: 01DR21005

Dreiecks-Konferenz für menschorientierte digitale Gesundheit mit körpernahen, smarten Medizintextilien.

Trotz aller medizinischen Therapien ist doch der medizinische Erfolg maßgeblich von einer präzisen Anamnese abhängig. Bestimmte Patientengruppen, wie sehr junge, sehr alte oder durch Krankheiten stark beeinträchtigte Menschen, sind durch ihre...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2023 Förderkennzeichen: 01DR21001

Neue Wertschöpfung durch die industrielle Nutzung der Stängelbiomasse von Industriehanf

Das Ziel des Vorhabens I-O-Hemp besteht darin, im Rahmen von 2 Konferenzen in den Zielländern Neuseeland und Australien einen informellen branchen- und länderübergreifenden Informationsaustausch entlang der Produktionskette von der...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2024 Förderkennzeichen: 01GM2002A

CureMILS- Zelluläre Reprogrammierungs-basierte Strategie zur Neupositionierung von Arzneimitteln bei Patienten mit Maternal vererbtem Leigh-Syndrom (MILS) - Teilprojekt induzierte pluripotente Stammzellen und Organoide

Maternal vererbtes Leigh-Syndrom (MILS) ist eine seltene genetisch bedingte neurologische Erkrankung von Kindern, die auf eine Störung des mitochondrialen Stoffwechsels zurückgeht. MILS wird typischerweise durch Mutationen im mitochondrialen DNA-Gen...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2024 Förderkennzeichen: 01GM2002B

CureMILS- Zelluläre Reprogrammierungs-basierte Strategie zur Neupositionierung von Arzneimitteln bei Patienten mit Maternal vererbtem Leigh-Syndrom (MILS) - Teilprojekt MILS-NPC Hochdurchsatzscreening von Repurposing-Wirkstoffkandidaten

Maternal vererbtes Leigh-Syndrom (MILS) ist eine seltene genetisch bedingte neurologische Erkrankung von Kindern, die auf eine Störung des mitochondrialen Stoffwechsels zurückgeht. MILS wird typischerweise durch Mutationen im mitochondrialen DNA-Gen...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger