Nachrichten: COVID-19 / SARS-CoV-2

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zu internationalen Aktivitäten deutscher Akteure sowie zu weltweiten Entwicklungen in der Bildungs-, Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik im Zusammenhang mit der globalen Corona-Pandemie.

Berichterstattung weltweit

Dänemark beteiligt sich an "1+ Million Genomes Initiative"

Dänemark hat die Erklärung zur Zusammenarbeit unterzeichnet, die darauf abzielt, genomische Gesundheitsdaten in der gesamten EU zu verknüpfen und bis 2022 den Zugang zu mindestens 1 Million sequenzierter Genome zu erreichen. Seit ihrem Start im Jahr...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Startschuss für den Strategischen Rat für die Gesundheitswirtschaft 2021: Frankreich soll zur führenden und innovativsten Nation Europas im Gesundheitssektor werden

Gesundheitsminister Olivier Véran, Forschungs- und Innovationsministerin Frédérique Vidal und Vize-Ministerin für Industrie Agnès Pannier-Runacher haben am 11. Februar den Strategischen Rat für die Gesundheitswirtschaft 2021 (C.S.I.S.) ins Leben...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

EU-Indien Lenkungsausschuss für Wissenschaft und Technologie: Zusammenarbeit soll verstärkt werden

Am 12. Februar tagte der 13. EU-Indien Lenkungsausschuss für Wissenschaft und Technologie. Indien ist ein wichtiger strategischer Partner für die EU mit wachsender wirtschaftlicher und geopolitischer Bedeutung. In Vorbereitung des Treffens der...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Japan richtet einen Universitätsfonds für wissenschaftliche Forschung ein

Die Einrichtung des neuen Fonds soll die öffentliche Finanzkraft für wissenschaftliche Forschung deutlich steigern. Die Folgen der COVID-19-Pandemie sollen so abgeschwächt und die Stagnation der japanischen Forschungskraft überwunden werden.

weiterlesen
Für Sie entdeckt

Universities Australia: Australische Hochschulen verzeichnen finanzielle Einbußen und Arbeitsplatzverluste

Der australische Hochschulverbund "Universities Australia" berichtet von den pandemiebedingten finanziellen Einbußen australischer Hochschulen in Höhe von 1,8 Milliarden australischer Dollar (1,14 Milliarden Euro), wodurch 17.300...

weiterlesen
Für Sie entdeckt

Nature: Indien erhöht Budget für Gesundheitsforschung

Die Regierung in Indien hat ihre diesjährige Haushaltsplanung veröffentlicht. Das Wissenschaftmagazin Nature berichtet, dass darin eine Aufstockung der Mittel für das Ministerium für Gesundheitsforschung auf umgerechnet über 300 Mio. Euro vorgesehen...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Neues Horizont-2020-Projekt: Krisenvorsorge und Reaktionsfähigkeit der EU auf künftige Pandemien stärken

Das Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT ist Projektpartner des großen europäischen Projekts PANDEM-2 zur Vorbereitung und Reaktion auf Pandemien, welches 9,75 Millionen Euro Förderung erhält und im Februar 2021...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Bekämpfung der COVID-19-Pandemie: Europäische Kommission veröffentlicht Überblick zu bereitgestellten Fördermitteln

Die Europäische Kommission hat eine Publikation zu Finanzierung, Ergebnissen und Auswirkungen der EU-Forschung im Kampf gegen das Coronavirus veröffentlicht.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Epidemiebekämpfung: Chinesisches Wissenschaftsministerium vereinbart Zusammenarbeit mit CEPI

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie haben das chinesische Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST) und die Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) kürzlich ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, um die...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger