StartseiteAktuellesNachrichtenAbschlussworkshop des REntry-Projektverbunds in Leipzig – Rückblick und Vorausschau

Abschlussworkshop des REntry-Projektverbunds in Leipzig – Rückblick und Vorausschau

Nach über drei erfolgreichen Jahren Projektlaufzeit haben sich am 16.09.2014 die Verbundpartner des Projekts REntry in Leipzig zum Projektabschlussworkshop getroffen.

Die Veranstaltung war aber nicht nur eine Rückschau auf die umfangreichen und vielseitigen Aktivitäten und die Planung der letzten Arbeitsschritte bis Ende des Projektes am 30.09.2014, sondern beinhaltete auch die Diskussion zu vielfältigen Ideen der nachhaltigen Weiterführung der Zusammenarbeit der Projektverbundpartnereinrichtungen und mögliche Ansätze zur Fortsetzung der Kooperation mit den russischen Partnern.

In den nächsten Wochen stehen noch verschiedene Projektaktivitäten an, so wird auch ein Vertreter des REntry-Projektverbundes („REntry - technology and training“, Verbundprojekt BIEENE Berufsbildungsexport im Bereich beruflicher Qualifizierung zum Thema „Energieeffizienz von Gebäuden und erneuerbare Energien“) Ende September an einer Energieeffizienz-Konferenz  am Stavropoler Technologischen Institut für Service STIS (Außenstelle der Staatlichen Technischen Don-Universität Rostov) teilnehmen.

Auch über das Projetende hinaus gibt es schon konkrete Pläne, beispielsweise sind Vertreter verschiedener REntry-Projektverbundeinrichtungen aktiv an der vom 01.-02.10.2014 stattfindenden 3. Fachkonferenz zum BMBF-Förderschwerpunkt Berufsbildungsexport in Berlin beteiligt.

Kontakt

Stefan Breymann
Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH
Tel.: +49 37606 39330
sbr@pscherer-online.de

Quelle: REntry-Projektverbund / Bildungsinstitut PSCHERER Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Russland Themen: Berufs- und Weiterbildung Netzwerke Energie Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger