Projekte

 

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Projekten mit internationalem Bezug, die seit Januar 2018 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert werden. Die Übersicht zeigt die Laufzeit, das Förderkennzeichen und den Titel des jeweiligen Projekts. In den Detailinformationen zu einem Projekt erhalten Sie eine Kurzbeschreibung, die Einordnung in die Kategorien "Länder" und "Themen" sowie den verantwortlichen "Koordinator". Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst). Bei Verbundvorhaben wird in der Liste das erste begonnene Teilprojekt angezeigt. Informationen zu weiteren internationalen Teilprojekten sind über Links unter der Projektbeschreibung des ersten Teilprojekts abrufbar.

Diese Übersicht wird regelmäßig aktualisiert (letzte Aktualisierung: März 2021).

 

Laufzeit: 15.01.2021 - 14.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA2023

Entwicklung, Synthese und Translation von Evidenz in der COVID-19 Pandemie

CEBHA+, die Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa, ist ein Forschungsnetzwerk zwischen neun Partnerinstitutionen in Äthiopien, Deutschland, Malawi, Ruanda, Südafrika und Uganda. Mit dem Vorhaben sollen bestehende...

weiterlesen
Laufzeit: 15.01.2021 - 14.01.2022 Förderkennzeichen: 01KA2029

Intensivierung und Weiterführung der Aktivitäten und Ergebnisse von TB Sequel in der Zeit der Covid-19-Pandemie (EnhanceTBSequel)

Generell dienen die in diesem Projekt geplanten Aktivitäten in erster Linie dazu, die wissenschaftlichen sowie technischen (z. B. Ausbildung von wissenschaftlichen Personal in Afrika sowie Entwicklung von wissenschaftlicher Infrastruktur) Ziele der...

weiterlesen
Laufzeit: 01.01.2021 - 30.06.2021 Förderkennzeichen: 01LG2093A

Einzelprojekt: Klimawandel und Landnutzung und -management in Gambia

In Gambia ist die Forschung zu den Determinanten des Wandels der Landnutzung und ihrer Beziehung zur Verwundbarkeit (weit gefasst), zur biotischen Vielfalt und zu Ökosystemleistungen wie auch Klimawandel in noch im Anfangsstadium. Gegenwärtig gibt es...

weiterlesen
Laufzeit: 01.01.2021 - 31.12.2023 Förderkennzeichen: 031B1071

"Bioökonomie International 2019: InFuProts Regenfeste insektizide Fusionsproteine für den Pflanzenschutz"

Viele Pflanzenschutzmittel haben eine inhärente Schwäche: Ihre Wirkstoffe haften schlecht an Pflanzen und können leicht vom Regen abgespült werden. Folglich akkumulieren die Wirkstoffe im Erdreich/Grundwasser und gelangen schlussendlich in unsere...

weiterlesen
Laufzeit: 01.01.2021 - 31.12.2023 Förderkennzeichen: 031B1077

Bioökonomie International 2019: Tomaitech - Entwicklung einer innovativen, auf Künstlicher Intelligenz basierenden Technologie zur effizienten Herstellung von Embryonen aus Mikrosporen bei der Tomate

Das geplante Vorhaben entwickelt ein innovatives Verfahren zur Herstellung doppelt-haploider Tomatenpflanzen. Hierbei werden haploide Stammzellen mit Hilfe von high-content screens, bildgebenden und artifical intelligence basierten Verfahren...

weiterlesen
Laufzeit: 01.01.2021 - 31.03.2023 Förderkennzeichen: 01BT20001

SCHOOLPLATE II - Entwicklung und Pilotierung beruflicher Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Galvanotechnik in Thailand

Ziel ist die Gestaltung beruflicher Bildungsmaßnahmen in der thailändischen Galvanikindustrie. Der Projektursprung liegt in vorangegangenen und laufenden technischen elektrochemischen F+E Projekten zwischen der Chulalongkorn Universität und dem...

weiterlesen
Laufzeit: 14.12.2020 - 31.12.2027 Förderkennzeichen: 01DG20019

BMBF - TWAS Forschungsförderprogramm für Nachwuchswissenschaftler*innen aus Afrika

Das Bevölkerungswachstum in Sub-Sahara Afrika ist Herausforderung und Chance zugleich. Die Ausbildung junger Menschen ist von größter Bedeutung, insbesondere um die nachhaltige Entwicklung des Kontinents zu sichern. Seit über 20 Jahren setzt sich...

weiterlesen
Laufzeit: 01.12.2020 - 31.05.2022 Förderkennzeichen: 01DK20048

Umfassende Nutzbarmachung der Schwarzmeerressourcen und Entwicklung des Wasserstoffenergiebereiches in der Schwarzmeerregion

Das Schwarze Meer verfügt über große möglicherweise nutzbare Wasserstoffreserven in Form von im Wasser gelösten Schwefelwasserstoff. Die Abtrennung des Wasserstoffes aus dem Schwefelwasserstoff ist technisch realisierbar und stellt eine...

weiterlesen
Laufzeit: 01.12.2020 - 30.11.2023 Förderkennzeichen: 01DS20006

Projekt ‚Impact‘: Einrichtung eines deutsch-italienischen Think-Tanks zur Untersuchung der Folgen der COVID-19-Pandemie

Ein zunächst auf drei Jahre angelegter, schlank konzipierter Think Tank soll eingerichtet werden, der sich mit der Einschätzung der Konsequenzen der Corona-Pandemie beschäftigt, wobei ein breites Panorama an Themen in den Blick genommen wird, also...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger