Kanada

Am 30. Juni 1971 trat das Abkommen für wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit (WTZ) zwischen Deutschland und Kanada in Kraft. Seitdem hat sich eine Kooperation von beeindruckender Breite und Tiefe zwischen den beiden Ländern entwickelt, die sowohl außeruniversitäre Forschungseinrichtungen wie die Max-Planck-Gesellschaft als auch Hochschulen mit einbezieht, die sich beispielsweise über Internationale Graduiertenkollegs miteinander vernetzen. Die Liste der traditionellen Themenschwerpunkte Polar- und Meeresforschung, Brennstoffzellen, Industrieforschung (Leichtbau), Neurowissenschaften und Medizin wird stetig erweitert, so beispielsweise um Künstliche Intelligenz und Wasserstoff.

Im Jubiläumsjahr 2021 werden eine Reihe von Veranstaltungen durchgeführt, die die deutsch-kanadische Kooperation würdigen und neue Perspektiven entwickeln. Auch die 16. Schwerpunktausgabe des ITB infoservice ist diesem Thema gewidmet (siehe rechts).

Zu Kanada finden Sie auf dieser Seite neben Nachrichten, Bekanntmachungen, Terminen, Dokumenten und Institutionenlinks auch Informationen zu aktuellen Kooperationsprojekten. Einen vertieften Einblick erhalten Sie durch die Bildungsindikatoren und Indikatoren zu Forschung und Entwicklung (FuE) sowie einen ausführlichen Länderbericht.

Ansprechpartnerin

Dr. Barbara Hellebrandt DLR Projektträger, Europäische und Internationale Zusammenarbeit

50 Jahre WTZ Deutschland-Kanada

ITB infoservice Schwerpunktausgabe Germany & Canada (Juni 2021)

Download PDF

Nachrichten

Alle anzeigen

Länderbericht

Internationale Kooperationen in Bildung, Forschung und Innovation

Geförderte Projekte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Kanadas und Deutschlands. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst). Bei Verbundvorhaben wird in der Liste das erste begonnene Teilprojekt angezeigt. Informationen zu weiteren internationalen Teilprojekten sind über Links unter der Projektbeschreibung des ersten Teilprojekts abrufbar.

Eine Initiative vom

Projektträger