Nachrichten: Open Education, Science & Innovation

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zu internationalen Aktivitäten deutscher Akteure zur Öffnung von Bildung, Wissenschaft und Innovation sowie zu weltweiten Entwicklungen in diesen Bereichen.

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

AI GameDev: Weiterewicklungen in Spieltechnologien und Künstlicher Intelligenz ausgezeichnet

Die Start-ups mlxar und Kinetix SAS sowie das Forschungsprojekt GRAF von Katja Schwarz sind die Gewinnerinnen und Gewinner der AI GameDev – Europas erstem forschungsgetriebenen Wettbewerb zur Weiterentwicklung von Spieltechnologien für Forschende und…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

UNESCO verabschiedet erste internationale Rahmenkonzepte zu offener Wissenschaft und zur Ethik der Künstlichen Intelligenz

Zwischen dem 9. und 24. November haben Delegationen der 193 UNESCO-Mitgliedstaaten auf der 41. UNESCO-Generalkonferenz über die Arbeit der Weltorganisation beraten. Das wichtigste Entscheidungsgremium der UNESCO verabschiedete in dieser Zeit unter…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

NACAPS-Sonderauswertung: Wie international ist die Promotion in Deutschland?

Etwa ein Drittel aller Doktorandinnen und Doktoranden in Deutschland geht während der Promotion ins Ausland, und die Mehrheit der internationalen Promovierenden im Land ist mit der Betreuung an den Hochschulen sehr zufrieden. Dies geht aus der vom…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Schulwettbewerb YES! holt Schulen aus USA und UK ins Boot

YES! ist der größte Schulwettbewerb für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland. Schulen aus ganz Deutschland kämpfen um die beste Lösungsidee. Mit YES! BRIDGE nehmen nun auch Schulen aus UK und USA teil.

weiterlesen
Für Sie entdeckt

Science & Diplomacy: Studie zum Wissenschaftsstipendien-Programm des US-Außenministeriums

Das Fachjournal "Science & Diplomacy" hat eine Studie zum Embassy Science Fellows (ESF) Programm des US-Außenministeriums veröffentlicht. Seit 2001 wurden mit dem Programm über 500 Expertinnen und Experten aus Wissenschaftseinrichtungen an…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

UNESCO-Generalkonferenz feiert 75-jähriges Bestehen der Organisation: Empfehlungen zu Künstlicher Intelligenz und offener Wissenschaft erwartet

Im Rahmen der 41. Generalkonferenz, die vom 9. bis 24. November in Paris stattfindet, feiert die UNESCO ihr 75-jähriges Bestehen. Es wird erwartet, dass die 193 Mitgliedstaaten mehrere wichtige Entscheidungen zu den Themen kulturelles Erbe, globale…

weiterlesen
Für Sie entdeckt

Alexander von Humboldt-Stiftung: "Die freie Wissenschaft in Belarus ist tot" – Interview mit Philipp Schwartz-Stipendiaten zur Lage in Belarus

Seit Beginn der Protestbewegung im August 2020 haben insbesondere auch Studierende und Forschende unter den Repressionen in Belarus gelitten. Die Soziologen Ilya Sulzhytski und Vasil Navumau gehören zu den ersten Stipendiatinnen und Stipendiaten, die…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Ein neues Labor für Wissenschaft in der Diplomatie in Genf

Die ETH Zürich und die Universität Genf (UNIGE) gründen in Genf eine interdisziplinäre Forschungsstelle für Wissenschaft in der Diplomatie. Das gemeinsame Labor wird wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden für die diplomatische Lösung…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Neues Kompetenzzentrum: Europäische Kommission will Bürgerbeteiligung weiter stärken

Die Europäische Kommission hat am 6. Oktober in ihrer Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC) ein Kompetenzzentrum für Bürgerbeteiligung und deliberative Demokratie eröffnet. Es soll Instrumente und Ressourcen bereitstellen, um die politische Beteiligung…

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger