Nachrichten

Hier finden Sie Nachrichten zur Förderung internationaler Aktivitäten deutscher Akteure in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation sowie zu stategischen Entwicklungen in der weltweiten Förderlandschaft und -politik.

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Forschungsnetzwerk SMABEYOND untersucht Auswirkungen der Spinalen Muskelatrophie auf Organe

Ein internationales Konsortium mit Forschungsgruppen aus Italien, Großbritannien, Spanien, den Niederlanden und Deutschland will die Auswirkung von Spinaler Muskelatrophie (SMA) auf Organe aufklären.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Frankreich fördert grünen Wasserstoff

Mehrere Ministerinnen und Minister, darunter die Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation Frédérique Vidal, sowie weitere hochrangige Regierungsmitglieder gaben am 26. Oktober die Eröffnung von zwei Ausschreibungen bekannt, die auf...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum zum zweiten Mal ausgeschrieben

Herausragende EU-Forschungsprojekte werden 2021 erneut vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für ihre Leistungen ausgezeichnet und für Wissenschaftskommunikation gefördert. Die Bewerbungsfrist endet am 2. Dezember 2020.

weiterlesen
Für Sie entdeckt

OECD: Auswirkung steuerlicher Forschungsförderung im internationalen Vergleich

Die OECD hat eine Studie mit den Ergebnissen des Projekt microBeRD vorgestellt, das zwischen 2016 und 2019 die Effekte der steuerlichen Forschungs- und Entwicklungsförderung und deren Rolle in der Innovationspolitik in 20 OECD-Staaten untersucht hat....

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Förderung für erstes polnisches Netzwerk klinischer Forschungszentren

Die polnische Medical Research Agency fördert den Aufbau eines Netzwerks von 10 Forschungszentren mit rund 22 Millionen EUR, um die Durchführung klinischer Studien in Polen besser zu koordinieren. Zudem gab die Agentur die Förderung von 16...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Europäischer Master in Embedded Computing Systems: Technische Universität Kaiserslautern erhält Fördermittel für weitere fünf Jahre

Gemeinsam mit europäischen Partneruniversitäten bietet die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) den European Master in Embedded Computing Systems (EMECS) an. Das Zwei-Jahresprogramm unter dem Dach von „Erasmus MUNDUS“ genießt einen exzellenten...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Green Talents 2020 auf virtueller Tour durch Deutschland

Vielversprechende Nachwuchsforscherinnen und -forscher aus aller Welt treffen beim ersten virtuellen Science Forum auf die deutsche Elite der Nachhaltigkeitsforschung. Während der zehntägigen Forumsreise haben die Nachwuchstalente die Möglichkeit,...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

EU fördert europäisches Netzwerk HumanE-AI-Net zur Entwicklung von Künstlicher Intelligenz mit ethischen Werten

Europäisches Netzwerk, das menschzentrierte KI mit ethischen Werten entwickeln will, geht unter Führung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) an den Start.

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

BMBF und DAAD unterstützen Internationalisierung von Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen mit 21 Millionen Euro

Die Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und Fachhochschulen (FH) in Deutschland erhalten zusätzliche Unterstützung, um ihr Internationalisierungsniveau im Vergleich zu den Universitäten weiter aufzubauen. Der Deutsche Akademische...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger