Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zu internationalen Aktivitäten deutscher Akteure in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation sowie zu Entwicklungen in der weltweiten Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik. Diese speisen sich aus den Rubriken "Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales" und "Berichterstattung weltweit", die Sie auch separat aufrufen können.

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales Berichterstattung weltweit

Unsere Hinweise zu Fundstücken aus der weltweiten Medienlandschaft finden Sie unter Für Sie entdeckt.

LISTENANSICHT FILTERN

Berichterstattung weltweit

Förderung bewilligt: Zwei weitere Technologietransferzentren für die Schweiz

Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) und die "AM-TTC Alliance", der Dachverband der Technologietransferzentren im Bereich fortschrittlicher Fertigungstechnologien, haben im November entschieden, zwei weitere…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Horizont Europa: Assoziierungsverhandlungen mit Neuseeland abgeschlossen

Die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens wird voraussichtlich 2023, vorbehaltlich der notwendigen Validierungen beider Seiten, erfolgen. Zukünftig können Forschende und Organisationen aus Neuseeland als assoziierte Beteiligte an Projekten in der…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Smart Networks and Services Joint Undertaking (SNS JU): Neue Ausschreibungsrunde und Informationstag

Am 17. Januar 2023 wird die zweite Ausschreibungsrunde des Gemeinsamen Unternehmens "Smart Networks and Services" (SNS JU) geöffnet, deren Einreichungsfrist am 25. April 2023 (17:00 Uhr MEZ) endet.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Schweiz von europäischer Planung der Forschungsinfrastrukturen ausgeschlossen

Das European Strategy Forum on Research Infrastructures (ESFRI) wurde ins Leben gerufen, um einen kohärenten und strategieorientierten Ansatz für die Politikgestaltung im Bereich großer Forschungsinfrastrukturen in Europa zu unterstützen. Da die…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

ERA4Health: Neue Horizont Europa Partnerschaft und Ausschreibung

Die neue Horizont Europa Partnerschaft ERA4Health hat Ende 2022 ihre Arbeit aufgenommen und veröffentlicht ihre ersten Ausschreibungen. ERA4Health ist eine unter Horizont Europa ko-finanzierte Partnerschaft und vereint Förderinstitutionen aus…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Aufwendungen für Forschung und Entwicklung in den USA: Nationale Wissenschaftsstiftung NSF legt neueste Zahlen vor

Im Jahr 2020 beliefen sich die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung (FuE) aller Sektoren in den USA auf 717 Milliarden USD (682,5 Mrd EUR*). Dies bedeutet einen Zuwachs von 51 Milliarden USD im Vergleich zum Vorjahr. Schätzungen zufolge werden…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Polnisches Zentrum für Wissenschaft: Förderung bi- und trilateraler Forschungskooperationen mit Deutschland bekanntgegeben

Das Nationale Zentrum für Wissenschaft (Narodowe Centrum Nauki, NCN) hat die Ergebnisse der Ausschreibung OPUS 22+LAP/Weave für Forschungsprojekte, die von polnischen Forschenden in Zusammenarbeit mit Teams aus Deutschland und Slowenien durchgeführt…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Unkompliziert Mathe-Mindestwissen erfassen: Universität Bielefeld koordiniert europaweites Projekt DiToM

In dem Erasmus+ gefördertem Projekt werden leicht anwendbare Einstufungstests für die Primar- und Sekundarstufe entwickelt. Koordiniert wird das neue Projekt vom Institut für Didaktik der Mathematik an der Universität Bielefeld. Für die Forschung…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

EU-Projekt TEF-Health zur Etablierung von Künstlicher Intelligenz und Robotik im Gesundheitswesen gestartet

Das EU-Projekt TEF-Health hat das Ziel, innovative Ansätze aus der Künstlichen Intelligenz (KI) und der Robotik im Gesundheitswesen zu prüfen und schneller zur Marktreife zu bringen. Geleitet wird es von Prof. Dr. Petra Ritter, Direktorin der Sektion…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

USA beschließen Budget für das verbleibende Haushaltsjahr 2023: Zuwächse für Forschung und Entwicklung

US-Präsident Biden setzte am 29. Dezember den Haushalt 2023 in Kraft. Damit stehen knapp drei Monate nach Beginn des laufenden Haushaltsjahres die finalen Budgets fest. Aufwüchse sind unter anderem in den Mitteln für Forschung und Entwicklung…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Horizont Europa: Vereinigtes Königreich verlängert erneut Garantiezusagen

Die britische Regierung hat ihre Zusage zur Gewährung einer Ersatzförderung für eine Teilnahme an Horizont Europa ein weiteres Mal verlängert. Die "Garantie" umfasst nun alle Ausschreibungen mit einem Stichtag bis einschließlich 31. März 2023.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

2023 ist Europäisches Jahr der Kompetenzen

Wie in ihrer Rede zur Lage der Union 2022 von Präsidentin Ursula von der Leyen angekündigt, hat die Kommission 2023 zum Europäischen Jahr der Kompetenzen ausgerufen.

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Grünen Wasserstoff effizient produzieren: BMBF fördert deutsch-kanadisches Verbundprojekt an der Universität Bayreuth

Die Effizienz und Zuverlässigkeit von Elektrolyseanlagen zu steigern, ist das Ziel eines neuen internationalen Verbundprojekts am Zentrum für Energietechnik (ZET) der Universität Bayreuth. Gemeinsam mit einem deutschen Industriepartner und vier…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

DFG und Japan Agency for Medical Research and Development unterzeichen Kooperationsvertrag zur Forschungsförderung

Um die Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Japan Agency for Medical Research and Development (AMED) weiter zu stärken, unterzeichneten DFG-Präsidentin Professor Dr. Katja Becker, DFG-Generalsekretärin Dr. Heide…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

DAAD meldet Rekordzahl internationaler Studierender in Deutschland

Die Zahl internationaler Studierender an deutschen Hochschulen ist im Wintersemester 2022/2023 weiter gestiegen. Laut der Schnellumfrage des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sind derzeit rund 360.000 bis 370.000 internationale…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Grüner Wasserstoff aus Algen: Deutsch-japanische Forschungsprojekte gestartet

Grüner Wasserstoff (H2) aus umweltfreundlichen Quellen gilt als aussichtsreicher Kandidat als Energieträger der Zukunft. Bestimmte Algen könnten ihn herstellen – wie das in industriellem Maßstab gelingen kann, untersuchen Forschende der…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

BILT Bridging Konferenz in Kenia: Auswirkungen des grünen und digitalen Wandel auf Berufsbildung im Gastgewerbe- und Tourismussektor

Im November wurde die erste hybride BILT-Bridging Konferenz in Afrika im Rahmen des Bridging Innovation and Learning in TVET (BILT) Projekts gemeinsam von UNESCO-UNEVOC und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Nairobi, Kenia durchgeführt.…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Universitätsmedizin Mainz: Austauschprogramm mit Singapur

Die Universitätsmedizin Mainz hat gemeinsam mit der Forschungsorganisation Agency for Science, Technology and Research (A*STAR) in Singapur ein internationales Austauschprogramm für Doktorandinnen und Doktoranden gestartet: das "A*STAR Research…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Zehn Jahre deutsch-italienische Zusammenarbeit in der Berufsbildung: Preisverleihung und Projektstart zum Jubiläum

Mit zwei wichtigen Veranstaltungen rundet die deutsch-italienische Zusammenarbeit in der Berufsbildung ihr nunmehr zehntes Kooperationsjahr ab. Im Dezember begleitete die Zentralstelle der Bundesregierung für internationale Berufsbildungskooperation…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Europaweite Professionalisierung von Diamond Open Access: Universität Göttingen leitet EU-Projekt CRAFT-OA

Im "Diamond Open Access" zahlen weder Forscherinnen und Forscher noch Leserinnen und Leser Gebühren für die Veröffentlichung in und den Zugriff auf wissenschaftliche Publikationen. Die Universität Göttingen leitet ab Januar 2023 ein EU-Projekt mit 23…

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger